Skip to main content

IT_Pizza_und_Wein_Backkurs_PhotoSG_Fotolia_Easybus 

Zutaten

720 ml passierte Tomaten
300 ml Rotwein, trocken
3 EL Olivenöl
5 Zehe/n Knoblauch
1 große Zwiebel(n)
1/2 Stange/n Lauch
3 EL Tomatenmark
3 EL Zucker (evtl. mehr, je nach Geschmack)
4 EL Oregano, getrocknet
2 EL Basilikum, getrocknet
1 EL Thymian, getrocknet
1 Lorbeerblatt
1 TL Honig, nach Geschmack
Salz und Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zubereitung

Knoblauch und Zwiebeln in feine Würfelchen hacken und im Olivenöl bei mittlerer Hitze anbraten. Lauch ebenfalls in feine Würfelchen hacken. Wenn Zwiebeln und Knoblauch glasig werden, Lauch dazugeben und kurz mitdünsten. 

Oregano, Thymian und Basilikum dazugeben und kurz mit anschwitzen lassen, dann das Tomatenmark hinzugeben und ebenfalls kurz mit anschwitzen. Zucker einstreuen und warten, bis er zu karamellisieren beginnt. Mit den passierten Tomaten ablöschen. 

Rotwein dazugeben und alles kurz aufkochen lassen, dabei immer umrühren, damit nichts anbrennt. Den Honig einrühren und das Lorbeerblatt hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Herd auf die kleinste Stufe stellen und alles 3 – 4 Stunden auf kleinster Stufe köcheln lassen; dabei immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Am Ende der Garzeit eventuell noch einmal mit Salz, Pfeffer, Honig, Zucker, Tomatenmark abschmecken. Abschließend nur noch abkühlen lassen und auf den Pizzafladen auftragen.